Zum Hauptinhalt springen

US-Paketriese UPS will TNT Express kaufen

Hoofddorp In der Paketbranche könnte es zu einer milliardenschweren Übernahme kommen.

Das US-Unternehmen United Parcel Services (UPS) will den niederländischen Konkurrenten TNT Express übernehmen und hat in einem ersten Angebot 4,9 Milliarden Euro geboten. Die TNT-Führungsspitze wies die Offerte über 9 Euro je Aktie zurück, verhandelt aber weiter mit den Amerikanern. Dies teilte TNT Express am Freitagabend nach Börsenschluss mit. Das Papier des niederländischen Unternehmens war bei 6,343 Euro aus dem Handel gegangen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch