Zum Hauptinhalt springen

US-Industrie erhält weniger Aufträge

Washington Die US-amerikanische Industrie hat im September im Vergleich zum Vormonat 0,8 Prozent weniger Aufträge erhalten.

Grund dafür war der Einbruch der Nachfrage im Transportsektor. Sie fiel mit 7,5 Prozent so stark wie seit April nicht mehr. Da es bei den meisten anderen langlebigen Gütern - darunter Maschinen, Computer und Elektronik - ein Auftragsplus gab, stiegen die Bestellung exklusive der Nachfrage nach Fahr- und Flugzeugen insgesamt um 1,7 Prozent, wie das US-Handelsministerium am Mittwoch mitteilte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch