Zum Hauptinhalt springen

«Wir rechnen nicht mit einer Klage»

Der Präsident der Basler Kantonalbank nimmt den steigenden Druck aus den USA gelassen hin. Im Gegensatz zu anderen Instituten habe sich die BKB deutlich weniger aggressiv verhalten.

«Planung für verschiedene Fälle»: Andreas C. Albrecht, Präsident des BKB-Bankrats, orientiert über das Geschäftsjahr 2011.
«Planung für verschiedene Fälle»: Andreas C. Albrecht, Präsident des BKB-Bankrats, orientiert über das Geschäftsjahr 2011.
Keystone

BaZ: Herr Albrecht, schlafen Sie derzeit noch gut? Andreas C. Albrecht: Ja.

Wir fragen, weil Ihre Bank unter dem Druck der US-Behörden steht. Der ganze Finanzplatz Schweiz steht unter Beobachtung der USA und ist ja auch in Verhandlungen involviert, die vom Bundesrat und dem Staatssekretariat für internationale Finanzfragen geführt werden. Wir hoffen, dass es zu einer Lösung auf dem Verhandlungsweg kommt. Und wir unterstützen natürlich auch die entsprechenden Bemühungen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.