Zum Hauptinhalt springen

Wer furchtlos ist, fliegt billiger

Eine Statistik der Flugpreise fördert Erstaunliches zutage: An Freitagen, den 13., kosten Tickets weniger – deutlich.

An Freitagen fliegt es sich günstiger: Passagiere am Flughafen in Seoul.
An Freitagen fliegt es sich günstiger: Passagiere am Flughafen in Seoul.

Der Aberglaube ist bei Fluggesellschaften noch allgegenwärtig: Nicht nur die 13. Sitzreihe im Flugzeug fehlt bei vielen Airlines, auch Billette für Flüge am Freitag, dem 13. sind günstiger als jene an anderen Tagen.

Dies stellte die deutsche Internetflugsuchmaschine Swoodoo nach einem Vergleich für alle bei ihr getätigten Fluganfragen für den Monat August fest. Wie es in einem Communiqué vom Dienstag hiess, liegen die Preise für Flüge am 13. August durchschnittlich 25 Prozent unter jenen des gesamten Monats und tiefer als an allen anderen Tagen.

Fluggesellschaften offenbar abergläubischer als Passagiere

Im Vergleich mit den anderen Augustfreitagen sind die Tickets für den 13. immer noch 10 Prozent billiger zu haben. Daraus ziehen die Betreiber der Flugsuchmaschine den Schluss, dass die Fluggesellschaften die Preise für diesen Tag bewusst herunterschrauben. Freitag, der 13. gilt im Volksglauben als Tag, an welchem besonderes viele Unfälle passieren.

Im Gegensatz zu den Fluggesellschaften sind die Passagiere aber weniger abergläubisch: Die Suchflugmaschine Swoodoo hat jedenfalls für Flüge am 13. August nicht weniger Anfragen registriert als für andere Tage.

Auf der Internetplattform Swoodoo werden die Flugpreise von einer grossen Zahl von Fluggsellschaften und Online-Reisebüros miteinander verglichen. Pro Monat besuchen im deutschsprachigen Raum nach Unternehmensangaben 2,5 Millionen Besucher die Internetseite. Einen vergleichbaren Preisvergleich für Flugreisen bieten auch andere Internetseiten wie Checkfelix, Kayak oder Skyscanner an.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch