Zum Hauptinhalt springen

Was die neuen Atommüll-Zahlen bedeuten

Der Atomausstieg wird die Schweiz mehr kosten als geplant – trotzdem rechnen die Stromkonzerne in den nächsten Jahren mit tieferen Zahlungen. Wie kann das sein?

Franziska Kohler
Rückbau wird ohne Zweifel teuer: Blick auf den Reaktor im Kernkraftwerk Leibstadt. (Archivbild)
Rückbau wird ohne Zweifel teuer: Blick auf den Reaktor im Kernkraftwerk Leibstadt. (Archivbild)
Keystone

Es ist der zweite wichtige Tag für die Schweizer Energiebranche innert kurzer Zeit, nach der Abstimmung über die Atomausstiegsinitiative. Heute hat die Fachgruppe Kernenergie Swissnuclear aktuelle Schätzungen zu den Kosten für die AKW-Stilllegung und Entsorgung publiziert. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen