Zum Hauptinhalt springen

Unternehmer statt Radprofi

Die erstaunliche Karriere des in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsenen Feintool-Gründers Fritz Bösch.

Fritz Bösch an einer Medienkonferenz im Jahr 2008. Foto: Alessandro Della Bella (Keystone)
Fritz Bösch an einer Medienkonferenz im Jahr 2008. Foto: Alessandro Della Bella (Keystone)

Fritz Bösch wuchs in Zürich-Affoltern auf. An die Kindheit erinnert er sich nicht gern: «Bei uns kam jeden Monat der Betreibungsbeamte vorbei», lässt er sich im Buch «Fritz Bösch – Der Feintool-Gründer» zitieren. «Ich habe mir geschworen, dass ich nie so leben will», sagte er seiner Biografin, der Zuger ­Autorin Trudi von Fellenberg-Bitzi.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.