Zum Hauptinhalt springen

Sparen wie die Sau

Die jüngste Kampagne von Migros kommt mit einem Sparschwein daher. Lustig? Oder bloss eine plumpe Ferkelei? Die Meinungen gehen auseinander. Und warum hat das Tier keine grün-weissen Streifen?

Während Jahren, ja Jahrzehnten hat die Migros mit ihren Werbespots für Aufsehen gesorgt. Das Konzept: Image-Pflege mit witzigen, intelligenten und charmanten Auftritten. Auch die junge Velofahrerin mit dem pfeifenden Murmeltier im Körbchen passt hier rein.

Nun versucht es die Migros mit der Brechstange, respektive mit Dynamit. «Kracherwochen» werden vom orangen Riesen nun angekündigt, sinngemäss drückt das gelbe Sparschwein im doppelseitigen Zeitungs-Inserat auf den Sprengstoffauslöser.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.