Zum Hauptinhalt springen

Sony wieder in der Gewinnzone

Der japanische Elektronikkonzern Sony ist im abgelaufenen Quartal in die Gewinnzone zurückgekehrt und hat die Prognose für das Gesamtjahr angehoben – auch dank der Playstation.

Nach Verlust im Vorjahreszeitraum in der Gewinnzone: Sony.
Nach Verlust im Vorjahreszeitraum in der Gewinnzone: Sony.
Reuters

Sony meldete am Donnerstag einen Gewinn von 25,7 Milliarden Yen (225 Millionen Euro). Im selben Vorjahreszeitraum hatte das Unternehmen noch einen Verlust von 37,1 Milliarden Yen verbucht. Der Umsatz stieg um 3,8 Prozent auf 1,66 Billionen Yen. Das bessere Ergebnis ist unter anderem auf steigende Absatzzahlen für Playstation-Spielkonsolen, PCs und Fernseher zurückzuführen.

(dapd)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch