Zum Hauptinhalt springen

So viel verdienen die Krankenkassenchefs

Die meisten Krankenkassen tun sich schwer mit der Salärtransparenz. Die KPT-Affäre könnte das ändern.

Der Spizenreiter: Manfred Manser, Konzernchef Helsana, verdiente letztes Jahr 660'000 Franken.
Der Spizenreiter: Manfred Manser, Konzernchef Helsana, verdiente letztes Jahr 660'000 Franken.
Keystone

Das umstrittene Beteiligungskonstrukt der KPT, das dem Management einen Geldsegen in Millionenhöhe bescheren soll, hat der Glaubwürdigkeit der ehemaligen Beamtenkasse und der gesamten Branche beträchtlichen Schaden zugefügt. Um nicht in die Abzockerecke gestellt zu werden, beeilen sich Spitzenvertreter anderer Krankenversicherer, den Abfluss an Prämiengeldern bei der KPT als einmaligen Sündenfall darzustellen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.