Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schneider-Ammanns Gratwanderung

Will die blockierten GAV-Verhandlungen zwischen der Branchenorganisation Swissmem und den Gewerkschaften wieder in Schwung bringen: Wirtschaftsminister Johann-Schneider-Ammann. (15. April 2013)
Soll mit den zerstrittenen Parteien eine einvernehmliche  Einigung aushandeln: Schneider-Ammanns Mediator, der frühere Seco-Chef Jean-Luc Nordmann. (Archiv)
Ging als Friedensabkommen in die Geschichte ein: Am 19. Juli 1937 unterzeichneten die Gewerkschaft Smuv und der Arbeitgeberverband einen Kollektivvertrag für die Maschinen- und Metallindustrie. Der Vertrag läutete den Schweizer Arbeitsfrieden ein. Im Bild: Sulzer-Arbeiter beschliessen in der Montagehalle in Winterthur, im anstehenden Lohnkonflikt auf einen Streik zu verzichten. (3. Juli 1937)
1 / 6

Das Hohelied auf die Sozialpartnerschaft

Verankerung von Löhnen stets abgelehnt

Ohne GAV drohen neue Arbeitskonflikte