Zum Hauptinhalt springen

Rückschlag für Transportdrohnen

Die USA wollen den Einsatz kommerzieller Drohnen stark einschränken. Google, ­Amazon und andere Anbieter befürchten das Ende ihrer Drohnenprojekte.

Baldiges Flugverbot?: Eine Transportdrohne des Versandunternehmens Amazon.
Baldiges Flugverbot?: Eine Transportdrohne des Versandunternehmens Amazon.
Keystone

Beim Anflug auf den Regionalflughafen Tallahassee in Florida sahen sich US-Airways-Piloten dieses Frühjahr plötzlich einem Militärjet gegenüber. Der vermeintliche Jäger entpuppte sich bei näherem Hinsehen zwar nur als Drohne, doch geriet das ferngesteuerte Gerät so nahe, dass die Piloten mit einer Kollision rechneten. Der Zwischenfall ging glimpflich aus. Letzte Woche meldeten Piloten gleich drei weitere Drohnen. Diesmal waren sie illegal in den Luftraum über dem internationalen JFK-Flughafen in New York eingedrungen. Eine der Drohnen schoss nur zwei bis drei Meter am Flügel einer Delta-Maschine vorbei.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.