Zum Hauptinhalt springen

Roche-Präsident Humer hört auf

Ein Jahr auf Abschiedstour: Franz Humer tritt im März 2014 als VR-Präsident von Roche zurück. Sein Abgang erfolgt zwei Tage nach Annahme der Minder-Initiative und birgt Zündstoff.

Erhält ein paar Millionen für die Pension: Roche-Verwaltungsratspräsident Franz Humer an der heutigen Roche-GV.
Erhält ein paar Millionen für die Pension: Roche-Verwaltungsratspräsident Franz Humer an der heutigen Roche-GV.
Keystone

Roche-Verwaltungsratspräsident Franz Humer hört auf: Er stehe 2014 nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung, teilt der Basler Pharma- und Diagnostikkonzern mit. Wer Humers Nachfolger werden soll, will Roche im Herbst 2013 bekannt geben. Bereits habe sich jedoch der Verwaltungsrat dafür entschieden, das Präsidium einem «non-executive Chairman» zu übertragen. Die Aufgabentrennung zwischen Präsident und Konzernchef werde so fortgesetzt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.