Zum Hauptinhalt springen

Postfinance verzichtet auf Rauswurf von Kunden

Postfinance-Kunden müssen den neuen Geschäftsbedingungen nun doch nicht vorbehaltlos zustimmen.

Der Datenschützer intervenierte: Die Seite von Postfinance auf einem iPad. (15. April 2014)
Der Datenschützer intervenierte: Die Seite von Postfinance auf einem iPad. (15. April 2014)
Christian Beutler, Keystone

Noch Anfang Oktober drohte Postfinance widerspenstigen Kunden mit dem Rauswurf: «Kundinnen und Kunden, die die neuen Teilnahmebedingungen nicht akzeptieren, werden E-Finance ab dem 12. Oktober 2014 nicht mehr nutzen können.» Wenige Tage vor dem 12. Oktober knickt der Finanzdienstleister jetzt aber ein. Um 18 Uhr gestern Abend verschickte er eine Medienmitteilung mit der Botschaft: «Die Kundinnen und Kunden von Postfinance erhalten beim Login ins neue E-Finance die Möglichkeit, die neuen Teilnahmebedingungen mit oder ohne Analyse von Personendaten zu Marketingzwecken zu akzeptieren.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.