ABO+

Neuer Schub dank Swissness

Die Swiss bemüht sich trotz Zugehörigkeit zur Lufthansa um Individualität

Hier zieht vielleicht bald ein personalisierter Duft den Kunden an: Die neu eröffnete Swiss Alpine Lounge im Flughafen Kloten. Foto: PD

Hier zieht vielleicht bald ein personalisierter Duft den Kunden an: Die neu eröffnete Swiss Alpine Lounge im Flughafen Kloten. Foto: PD

Laura Frommberg@lfrommberg

Es ist ein Begriff, auf den man im Management von Swiss allergisch reagiert: Von «Swisshansa» reden Kunden oder Angestellte gern verächtlich, wenn sie sich über die Fluggesellschaft ärgern. Und wenn sie den Grund des Übels in der Tatsache vermuten, dass Swiss zum Lufthansa-Konzern gehört.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt