Zum Hauptinhalt springen

Kriselndes Magazin «Newsweek» wird verkauft

Der Verlag der «Washington Post» verkauft sein Wochenmagazin «Newsweek» an den Hi-Fi Komponenten-Hersteller Harman. Das Traditionsblatt lag seit mehreren Jahren in den roten Zahlen.

Lag immer schwerer in den Regalen: Das Wochenmagazin «Newsweek».
Lag immer schwerer in den Regalen: Das Wochenmagazin «Newsweek».

Der Verlag der «Washington Post» verkauft sein Wochenmagazin «Newsweek» an Sidney Harman, den Gründer des Hi-Fi-Komponenten-Herstellers Harman International Industries.

Harman habe zugesagt, die meisten «Newsweek»-Beschäftigten zu behalten, teilte Verlagschef Donald Graham mit. Das 1933 gegründete Magazin gehörte der Post Co. seit 1961. Wegen eines kontinuierlichen Auflagen- und Anzeigenrückgangs steckt das Blatt seit 2007 in den roten Zahlen. Der Verlust betrug im vergangenen Jahr mehr als 28 Millionen Dollar.

dapd/mrs

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch