Zum Hauptinhalt springen

EM-Resultate live im Postauto

Am Freitag zeichnet das Swiss Economic Forum in Interlaken die besten Jungunternehmer aus. Zu den Finalisten gehört die Livesystems AG, welche gerade von Belp ins Liebefeld umzieht.

Livesystems-Gründer Olivier Chuard, Yves Kilchenmann und Christian Imhof mit einem Bus-Anzeigesystem.
Livesystems-Gründer Olivier Chuard, Yves Kilchenmann und Christian Imhof mit einem Bus-Anzeigesystem.
Manu Friederich

Noch sind nicht alle Computer angeschlossen, am Boden liegen lose Teppichplatten, die Leitungsschächte sind offen, und Verpackungsmaterial steht herum: Die Livesystems AG zieht gerade in ihre neuen Räume an der Waldeggstrasse im Könizer Liebefeld ein. An ihrem alten Standort in Belp wurde es ihr zu eng, wie Mitgründer Olivier Chuard sagt. Zudem war er schlecht an den öffentlichen Verkehr angeschlossen – dabei sind Bus- und Bahnunternehmen die Kunden des Unternehmens.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.