ABO+

Ein kleiner Sieg der Frauen

Der Ständerat hat eine Art Frauenquote in Verwaltungsräten und Geschäftsleitungen gutgeheissen. Aber nicht jede Idee, die jetzt diskutiert wird, ist gut.

Arthur Rutishauser@rutishau

Es ist nun wirklich keine Revolution, die sich da in Bern abzeichnet, doch es ist ein kleiner, aber feiner Sieg der Frauen nach dem Frauenstreik: Der Ständerat hat einen Richtwert für eine Art Frauenquote in Verwaltungsräten und Geschäftsleitungen von börsenkotierten Unternehmen von 20 respektive 30 Prozent gutgeheissen. Wer das nicht einhält, soll es künftig begründen und Massnahmen zur Verbesserung vorschlagen. Sanktionen sind nicht vorgesehen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt