Zum Hauptinhalt springen

Die verwirrenden Reingewinne der Grossbanken

Die Grossbank UBS hat heute mit einem über Erwarten hohen Reingewinn überrascht. Trotzdem ist die Aktie abgestürzt. Das hat Gründe.

Trüben mit ihren Reingewinnen den Blick auf die Realität: Schweizer Grossbanken.
Trüben mit ihren Reingewinnen den Blick auf die Realität: Schweizer Grossbanken.
Keystone

Ein Reingewinn sagt wenig. Das wurde heute Morgen wieder drastisch anhand der Zahlen der UBS klar. Für das dritte Quartal hat die Bank hier 1,664 Milliarden Franken ausgewiesen. Das sind zwar 17 Prozent weniger als im letzten Quartal. Doch das ist gemessen an den Resultaten anderer Grossbanken positiv. Der Reingewinn der Credit Suisse ist im gleichen Vergleich um 60 Prozent eingebrochen. Der jetzt vermeldete Reingewinn der UBS ist daher auch um 173 Prozent höher als jener der Credit Suisse. Dieser ausgewiesene Gewinn hat denn auch die Schätzungen der Analysten deutlich übertroffen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.