Zum Hauptinhalt springen

Die neue UBS zeigt ihre Muskeln

Was vom überraschenden 2-Milliarden-Gewinn zu halten ist und warum die Grossbank nun optimistisch in die Zukunft schaut.

Beeindruckendes UBS-Resultat im ersten Quartal: UBS-Gebäude in Zürich. (10. Februar 2015)
Beeindruckendes UBS-Resultat im ersten Quartal: UBS-Gebäude in Zürich. (10. Februar 2015)
Ennio Leanza, Keystone

UBS-Chef Sergio Ermotti kann nach dreieinhalb Jahren erstmals die Früchte seiner Arbeit ernten. Mit 2 Milliarden Gewinn im 1. Quartal überzeugt seine Bank. «Die Ergebnisse zeigen einmal mehr die Vorteile einer frühzeitig definierten Strategie mit Fokus auf langfristiger Wertschöpfung», sagt Ermotti.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.