Zum Hauptinhalt springen

Die grösste Optionen-Party 2012

Die Illumina-Aktie wird offenbar zum Zockerpapier. Immer mehr Investoren wetten auf ein Scheitern des Übernahmedeals durch den Pharmariesen Roche.

Partylaune am US-Börsenparkett: Momentaufnahme aus der New Yorker Börse am 4. April 2012.
Partylaune am US-Börsenparkett: Momentaufnahme aus der New Yorker Börse am 4. April 2012.
Keystone

Die Summe aller offenen Positionen bei Put-Optionen auf die Aktien der Illumina ist mit 15'000 spektakulär hoch. Ein grosser Teil dieser Kontrakte wird gemäss Informationen von Bloomberg am 19. Mai fällig. «Der Überhang an Put-Optionen ist so dramatisch, dass das zu einem Rodeo im Markt führen könnte», sagt ein anonym bleiben wollender Vermögensverwalter einer Schweizer Grossbank gegenüber Redaktion Tamedia.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.