Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der McDonald's-Aufstand

Über das ganze Jahr gerechnet liegt das Einkommen eines amerikanischen Fast-Food-Mitarbeiters unter 10'000 Dollar: Zu wenig, um davon leben zu können. Hier demonstrieren Betroffene vor einer McDonald's-Filiale in Atlanta.
Mittlerweile wurde der Protest landesweit organisiert. Bereits wurde in 60 amerikanischen Städten gestreikt wie hier in Boston.
Gewerkschaften haben in den USA einen schweren Stand. Das hat auch damit zu tun, dass ihnen früher Verbindungen zum organisierten Verbrechen nachgesagt wurden. Gewerkschaftsführer Jimmy Hoffa (Bild von 1959) war zum Beispiel mit der Mafiaorganisation Cosa Nostra verbandelt.
1 / 4