Zum Hauptinhalt springen

Der lange Marsch in den Westen

Der Börsengang hat Alibaba 25 Milliarden Dollar eingebracht. Jack Ma plant neue Angriffe auf Ebay und Amazon.

Alibaba-Gründer Jack Ma hatte gestern an der New Yorker Börse viel Grund zur Freude. Foto: Keystone
Alibaba-Gründer Jack Ma hatte gestern an der New Yorker Börse viel Grund zur Freude. Foto: Keystone

Der Börsengang in New York machte nicht nur Jack Ma und Dutzende seiner Angestellten zu reichen Menschen. Wichtiger ist, dass er mehr als 25 Milliarden Dollar zur Hand hat, um die Expansion seines Firmenimperiums voranzutreiben. Erklärtes Ziel ist es, Alibaba zu einem Weltkonzern wie den Detailriesen Wal-Mart zu machen. In den USA hat Ma bereits in aller Stille mehrere kleinere Onlinefirmen erworben. Doch will er nach eigenen Angaben den Grossen wie Ebay und Amazon Kunden abwerben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.