Zum Hauptinhalt springen

CS will US-Schuldspruch aufschieben

Die Credit Suisse befürchtet, dass Grosskunden abspringen – sofern sie innerhalb der kommenden Wochen keine Spezialbewilligung einer US-Behörde erhält.

Schuldeingeständnis erst im November? CS-Filiale in Lugano.
Schuldeingeständnis erst im November? CS-Filiale in Lugano.
Keystone

Am 12. August steht für die Credit Suisse ein wichtiger Termin an: Dann soll die Bank in den USA vor Gericht erscheinen, um formell den Schuldspruch wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung zu empfangen. Der Bank ist dieses Datum zu früh. Sie wartet nach ihrem Schuldeingeständnis im Mai nach wie vor auf die Einwilligung des amerikanischen Arbeitsministeriums, weiterhin Geschäfte mit staatlichen Pensionskassen machen zu dürfen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.