Zum Hauptinhalt springen

Coops plötzlicher Rückzieher

Rund zehn Verbände unterstützten eine Werbe- und PR-Kampagne der IG Detailhandel Schweiz. Kurz vor deren Lancierung wurde diese abgeblasen. Coop und andere bekamen kalte Füsse.

Empfahl eine Senkung der Zollfreigrenze und erntete dafür massiv Kritik: Coop-Chef Joos Sutter.
Empfahl eine Senkung der Zollfreigrenze und erntete dafür massiv Kritik: Coop-Chef Joos Sutter.
Keystone

Die zweite Hälfte des letzten Jahres war für den Schweizer Detailhandel der pure Horror: Nachdem der Franken zeitweise fast Parität zum Euro erlangt hatte, blieben die Kunden aus. Vor allem für den Grosseinkauf am Wochenende gingen immer mehr ins benachbarte Ausland, wo Autos mit Schweizer Nummernschildern die Supermarkt-Parkings füllten. Die Lage für die Chefs der sechs grossen Handelsgruppen, die sich in der Interessengemeinschaft Detailhandel Schweiz (IGDHS) regelmässig treffen, war ungemütlich. Ende 2011 war der Tenor klar: «Wir müssen etwas unternehmen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.