Zum Hauptinhalt springen

Carchauffeure dringend gesucht

Hohe Anforderungen, unregelmässige Arbeitszeiten und magerer Verdienst: Die Busunternehmen haben zunehmend Mühe, Chauffeure zu finden.

Nur gut fahren – das war einmal. Heute sollten Reisebusfahrer auch kommunikate und gebildete Dienstleister sein. Foto: zvg
Nur gut fahren – das war einmal. Heute sollten Reisebusfahrer auch kommunikate und gebildete Dienstleister sein. Foto: zvg

Carreisen sind in der Schweiz beliebt. In den letzten zwölf Jahren stiegen die Passagierzahlen um rund 34 Prozent auf 31 Millionen. Doch es gibt ein Problem. Den etwa 500 Reisecarunternehmen hierzulande gehen zunehmend die Chauffeure aus. «Das ist ein grosses Problem der Branche», so Stefan Huwyler, Bereichsleiter beim Schweizerischen Nutzfahrzeugverband Astag.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.