Zum Hauptinhalt springen

BKW-Konzern will sich neu erfinden

Statt in Grosskraftwerke investiert der Berner Energiekonzern in erneuerbare Energien, die von der staatlichen Förderung profitieren. Wachstumschancen sieht er bei Energiesparmassnahmen.

Hans Galli
Konzernchefin Suzanne Thoma treibt den Umbau der BKW voran.
Konzernchefin Suzanne Thoma treibt den Umbau der BKW voran.
Keystone

Der Strompreis ist im Keller, und die Gewinnung von Schiefergas in den USA setzt den Gaspreis unter Druck. Heute könne niemand sagen, ob es sich dabei um ein vorübergehendes Phänomen handle oder ob der klassische Strommarkt der Vergangenheit angehöre. Es wäre aber falsch, abzuwarten und auf bessere Zeiten zu hoffen, sagte BKW-Konzernchefin Suzanne Thoma am Mittwoch an der Bilanzmedienkonferenz in Bern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen