Zum Hauptinhalt springen

Aston Martin versteigert «Spectre»-Sportwagen

Für einen guten Zweck verkauft Aston Martin einen DB10-Sportwagen an den Meistbietenden. Signiert wurde das Fahrzeug von 007 Daniel Craig höchstpersönlich.

Schnittig und schnell: Der Aston Martin DB10 aus dem James-Bond-Film «Spectre». (23. Oktober 2015)
Schnittig und schnell: Der Aston Martin DB10 aus dem James-Bond-Film «Spectre». (23. Oktober 2015)
Facundo Arrizabalaga, Keystone

Der britische Sportwagenhersteller Aston Martin versteigert eines der zehn DB10-Autos, die eigens für den James-Bond-Film «Spectre» gebaut wurden. Das Mindestgebot für das Fahrzeug, das am 18. Februar bei Christie's angeboten wird, liegt bei einer Million Pfund, also umgerechnet rund 1,5 Millionen Franken. Mit versteigert für einen guten Zweck werden zudem 23 andere Gegenstände aus dem Film, berichtet BBC.

Der Sportwagen wurde von Bond-Darsteller Daniel Craig signiert und ist eines von zwei Ausstellungsfahrzeugen, die nicht für den Film umgebaut wurden. Er fährt bis zu 305 km/h. und ist mit einem 4,2-l-V8-Motor aus dem V8 Vantage S ausgestattet. In «Spectre» sollen Autos im Wert von rund 36 Millionen Franken bei Schiessereien demoliert worden sein. Für den normalen Strassenverkehr ist der DB10 laut BBC leider untauglich.

Die Auktion wird zeitgleich mit der Veröffentlichung des 24. Bond-Streifens auf DVD stattfinden. Der Erlös aus der Sportwagen-Versteigerung geht gemäss Aston Martin an Ärzte ohne Grenzen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch