ABO+

Als im Schloss Bümpliz mit Radioaktivität experimentiert wurde

Die Firma Merz + Benteli ist für ihren Leim Cementit bekannt – begonnen hat sie mit ganz anderen Produkten.

  • loading indicator
Adrian Sulc@adriansulc

Es ist ein populärer Ort zum Heiraten, das Neue Schloss Bümpliz. Doch kaum jemand weiss, dass der Keller des Prunkbaus einst als Labor eines erfolgreichen Jungunternehmens diente.

Das kam so: 1903 kaufte der Berner Verlags- und Druckereibesitzer Albert Benteli das Neue Schloss Bümpliz als Wohnsitz. Sein 1893 geborener Sohn, der ebenfalls Albert hiess, studierte später Chemie an der Universität Bern. Dort lernte er den gleichaltrigen Walter Merz kennen. Die beiden richteten bereits während des Studiums im Keller des Schlosses ein Chemielabor ein. Ihr Interesse galt dem erst wenige Jahre zuvor entdeckten Radium, einem radioaktiven Element, aus dem sich Leuchtfarbe herstellen liess.

Der Bund

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt