Zum Hauptinhalt springen

«Über Nachhaltigkeit wird plakativ und ohne Inhalt diskutiert»

Bio-Suisse-Geschäftsführer Daniel Bärtschi nimmt im Interview Stellung, wie die Knospe gegen neue Herausforderer in Sachen Nachhaltigkeit positioniert werden soll.

Der traditionelle Bioanbau gerät durch neue Bemühungen in Sachen Nachhaltigkeit bei anderen Anbaumethoden unter Druck.
Der traditionelle Bioanbau gerät durch neue Bemühungen in Sachen Nachhaltigkeit bei anderen Anbaumethoden unter Druck.
Keystone

Die Bio-Knospe scheint mit einem Wahrnehmungsproblem zu kämpfen… Wie kommen Sie darauf?

Sie versuchen mit einer neuen Kampagne, das Profil der Knospe zu schärfen… Nach acht Jahren brauchte unsere Positionierung eine Auffrischung. Bio ist ein ganzes System, daran ändert sich nichts. Uns war wichtig, das Gleichgewicht zu betonen, das diesem System innewohnt. Zwischen Mensch, Tier und Natur.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.