ABO+

Vom Zahnarzt zum Bahnunternehmer

Vor zehn Jahren reparierte er noch Zähne. Heute ist Pierre Widmer Chef der viertgrössten Güterbahn der Schweiz.

Pierre Widmer hat einen fulminanten Berufswechsel hingelegt. Foto: Herbert Zimmermann (13 Photos)

Pierre Widmer hat einen fulminanten Berufswechsel hingelegt. Foto: Herbert Zimmermann (13 Photos)

Yvonne Debrunner@yvonnedebrunner

Im nidwaldischen Buochs, einem Ort ohne Bahnanschluss, befinden sich die Büros der viertgrössten Güterbahn der Schweiz. Doch das ist nicht das einzig Verwunderliche an dieser Geschichte: Ungewöhnlich ist auch, dass die Büros wirken wie eine Arztpraxis. Unter der Klingel heisst es: «Bitte läuten und eintreten.» Wer dann eintritt, erblickt das übliche weisse Interieur medizinischer Praxen, mit einem Empfangstresen und einem antiken Zahnarztstuhl bei der Garderobe. Was ist das für ein seltsames Unternehmen?

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt