CSL mietet Büros im Stade de Suisse

Das Pharmaunternehmen wächst in Berns Nordquartier ungebremst.

Die CSL Behring wächst: In Bern arbeiten heute bereits 100 PErsonen mehr für das Unternehmen als noch vor einem Jahr - und 69 Stellen sind noch offen.

Die CSL Behring wächst: In Bern arbeiten heute bereits 100 PErsonen mehr für das Unternehmen als noch vor einem Jahr - und 69 Stellen sind noch offen.

(Bild: Franziska Rothenbühler)

Adrian Hopf-Sulc@adrianhopf

Die CSL Behring im Berner Wankdorf wächst und wächst. In der Stadt Bern arbeiten inzwischen 1592 Personen für das Pharmaunternehmen – das sind über 100 mehr als noch vor einem Jahr. Der Hersteller von Medikamenten für Patienten mit Immunschwächen zählt zudem 69 offene Stellen.

Nicht nur die Produktion wächst im Wankdorf, sondern es werden hier auch immer mehr Bürojobs der CSL angesiedelt. Der Konzern hat seinen Hauptsitz zwar im australischen Melbourne, doch ein Teil der globalen Konzernfunktionen ist heute in Bern stationiert.

So muss das Unternehmen im Nordquartier laufend nach neuen Büroräumlichkeiten suchen. Bereits hat sich die CSL im Nebengebäude des Stade de Suisse, im Feusi-Gebäude beim Bahnhof Wankdorf und im ehemaligen KPT-Hauptsitz an der Tellstrasse eingemietet. Nun schafft die CSL Behring auch im 2018 gestarteten Erweiterungsbau Platz für Büros – und sie mietet sich im Stade de Suisse ein: Kommenden Monat würden dort 45 Mitarbeitende untergebracht, sagt CSL-Standortleiter Pierre Caloz dem «Bund».

300 Stellen in Lengnau

Im vergangenen Halbjahr hat der Berner Standort des Konzerns einen Umsatz von rund 1,6 Milliarden Franken erzielt. Das ist gut ein Drittel des gestern publizierten CSL-Semesterumsatzes von 4,5 Milliarden US-Dollar. Mit einem Konzerngewinn von 1,1 Milliarden Dollar ist das Unternehmen noch profitabler geworden.

Noch keinen Umsatz erzielt die Fabrik der CSL Behring im bernischen Lengnau. Sie befindet sich noch im Bau und soll 2021 in Betrieb gehen. Bereits arbeiten dort 219 Personen, 32 weitere werden laut dem Unternehmen derzeit gesucht. Insgesamt sollen in Lengnau mindestens 300 Stellen geschaffen werden.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt