Zum Hauptinhalt springen

Sony will in Japan zum echten iPad-Konkurrenten werden

Tokio Einen Tag nach der Vorstellung seiner ersten Tablets hat Sony dem iPad den Kampf angesagt.

Nicht nur will Sony in Japan Marktführer bei den Android-Tablets werden, er will auch das iPad angreifen, das zur Zeit den japanischen Markt noch mit einem Anteil von 85 Prozent dominiert. Sony rechne damit, dass der japanische Tablet-Markt bis März auf zwei Millionen Geräte und im folgenden Jahr auf 3,2 Millionen Geräte wachse, sagte Marketingchef Akihiro Matsubara am Donnerstag in Tokio. Sonys Tablet S soll am 17. September in Japan in den Regalen stehen und das kleinere, faltbare Tablet P ab November.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch