Zum Hauptinhalt springen

Schwedische Zentralbank hält Leitzins konstant

Stockholm Einen Tag vor den mit Spannung erwarteten Zinsentscheidungen der Europäischen Zentralbank (EZB) und der Bank of England hat die schwedische Reichsbank ihren Leitzins nicht angetastet.

Wie die Notenbanker am Mittwoch mitteilten, bleibt der Schlüsselzins bei 1,5 Prozent. Die Riksbank hatte den Zins im Dezember und Februar jeweils gesenkt, um die wegen der Krise in der Euro-Zone schwächelnde Konjunktur zu stimulieren. Im April hatte die Zentralbank dann signalisiert, dass aus ihrer Sicht keine weitere Unterstützung für Schwedens Wirtschaft nötig sein dürfte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch