ABO+

Rücktritt von Sunrise-Chef löste weitere Abgänge aus

Olaf Swantee macht den Weg frei für einen Neuanfang bei Sunrise. Damit drängte er auch den Präsidenten und den Vizepräsidenten des Verwaltungsrats zum Rücktritt.

Sunrise-Verwaltungsratspräsident Peter Kurer (links) verzichtet im Frühling auf eine Wiederwahl. Firmenchef Olaf Swantee ist per sofort zurückgetreten. Foto: Ennio Leanza (Keystone)

Sunrise-Verwaltungsratspräsident Peter Kurer (links) verzichtet im Frühling auf eine Wiederwahl. Firmenchef Olaf Swantee ist per sofort zurückgetreten. Foto: Ennio Leanza (Keystone)

Jon Mettler@jonmettler
Philipp Felber-Eisele@PhilippFelber

Für Sunrise ist es ein turbulenter Start ins neue Jahr: Firmenchef Olaf Swantee gab am Freitag seinen sofortigen Rücktritt bekannt. Zudem stellen sich Verwaltungsratspräsident Peter Kurer und Vizepräsident Peter Schöpfer an der kommenden Generalversammlung nicht mehr zur Wiederwahl. Offenbar hat der Rücktritt des CEO diese Kaskade an Abgängen ausgelöst.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt