Zum Hauptinhalt springen

Rennen gegen die Zeit

Die Stromkrise zwingt die BKW zu einem Radikalumbau: Der Konzern plant weitere Firmenkäufe.

Die BKW hält an ihren Kraftwerken – hier Hagneck – fest, will aber weniger von ihnen abhängig sein.
Die BKW hält an ihren Kraftwerken – hier Hagneck – fest, will aber weniger von ihnen abhängig sein.
Valérie Chételat

Es gibt wohl kaum eine Branche, die ihre eigene Zukunft so gut vorhersehen kann wie die Energiebranche. Gewissermassen sehenden Auges gehen die Stromkonzerne dem Debakel entgegen – beziehungsweise versuchen, das Ruder herumzureissen und ihm zu entgehen.

Wie sich die Einnahmen aus dem Verkauf von Strom entwickeln, können die Unternehmen nämlich ziemlich genau abschätzen. Der Grund: Die Energiekonzerne verkaufen ihren Strom auf Termin im Voraus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.