Zum Hauptinhalt springen

Rekordjahr für Rotterdamer Hafen

Rotterdam Die starke Erholung des Welthandels hat Europas grösstem Hafen 2010 einen Umschlagrekord beschert.

Insgesamt gingen in Rotterdam 430 Millionen Tonnen Güter über die Kais - 11,1 Prozent mehr als 2009 und 2,1 Prozent mehr als im bisherigen Rekordjahr 2008. Gestiegen sind sowohl die Ein- wie auch die Ausfuhren über den Rotterdamer Hafen: Bei den Einfuhren, die nicht ganz drei Viertel der umgesetzten Güter ausmachen, belief sich das Plus auf 12 Prozent, bei den Ausfuhren auf 9 Prozent. Wesentlich beeinflusst wurde der Rekordumschlag in Rotterdam durch das Wachstum der deutschen Exportwirtschaft. Im kommenden Jahr rechnen die Hafenbetreiber mit einem weiteren Zuwachs des Umschlagevolumens.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch