Zum Hauptinhalt springen

Ratingagentur Fitch mit stabiler Prognose für Italien

Mailand Das von der italienischen Regierung geplante Sparpaket wird nach Einschätzung der Ratingagentur Fitch bei der Stabilisierung der Finanzen Roms helfen.

Fitch werde deshalb seine Bewertung von AA- beibehalten, hiess es am Mittwoch. Voraussetzung dafür sei aber, dass Italien seine finanzpolitischen Ziele einhalte und es keine negativen Erschütterungen gebe. Die stabile Prognose gründe auf der Erwartung, dass die Regierung bei der Reduzierung des Haushaltsdefizits wie geplant vorankomme. Die Ratingagenturen Moody's und Standard & Poor's haben dagegen vor einer möglichen Herabstufung Roms gewarnt. Das italienische Parlament soll das geplante Sparpaket am Freitag beschliessen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch