Zum Hauptinhalt springen

Radio Zürisee mit Rekordumsatz und höherem Gewinn

Radio Zürisee hat im vergangenen Jahr einen Rekordumsatz von 4,8 Millionen Franken erzielt.

Auch das Betriebsergebnis (EBITDA) wurde gesteigert, und der Reingewinn sprang um 46 Prozent auf 313'000 Franken, wie der Privatsender in Rapperswil SG mitteilte. Radio Zürisee habe sich auf dem hart umkämpften Werbemarkt im Grossraum Zürich erfolgreich behauptet, hiess es. Zum guten Ergebnis beigetragen habe auch der Verkauf eigener Programmleistungen an andere Sender. Radio Zürisee betreibt im Bundeshaus eine Redaktion. Deren Beiträge wurden 2011 von 20 Stationen in der Deutschschweiz und im Fürstentum Liechtenstein regelmässig bezogen. Die Sportredaktion berichtete für andere Privatradios über Fussball-Länderspiele.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch