Zum Hauptinhalt springen

Peugeot-Citroën streicht in Frankreich 8000 Stellen

Paris Der angeschlagene französische Autobauer PSA Peugeot-Citroën streicht in Frankreich 8000 Stellen.

Betroffen seien vor allem die Standorte in Aulnay-sous-Bois bei Paris und im westfranzösischen Rennes, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Hintergrund sei ein zu erwartender Absatzrückgang in Europa von acht Prozent in diesem Jahr. Notiz an die Redaktion: Folgt mehr

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch