Zum Hauptinhalt springen

Niederlande lassen Rezession überraschend hinter sich

Den Haag Die Wirtschaft der Niederlande hat überraschend die Rezession hinter sich gelassen.

Nach endgültigen Daten ist die fünftgrösste Volkswirtschaft der Eurozone im ersten Quartal nicht wie zuvor gemeldet geschrumpft, sondern hat zugeltegt. Das Bruttoinlandprodukt (BIP) ist in den ersten drei Monaten des Jahres nach saisonbereinigten Daten um 0,3 Prozent zum Vorquartal gewachsen, teilte die Statistikbehörde des Landes am Dienstag mit. Zuvor hatte die Behörde noch ein Schrumpfen der Wirtschaft um 0,2 Prozent gemeldet. In den beiden Vorquartalen war die Wirtschaft in den Niederlanden geschrumpft: Im vierten Quartal 2011 lag das Minus bei 0,7 Prozent zum Vorquartal und im dritten Quartal 2011 bei 0,4 Prozent.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch