ABO+

Neun Berner Spitäler haben ein Qualitätsproblem

Schweizweit müssen Patienten in jedem vierten Spital nach einer Behandlung auffällig oft nochmals zurück in die Klinik. Spitäler im Kanton Bern schneiden dabei besonders schlecht ab.
Noch sind die Ursachen unbekannt: Auch das Berner Inselspital hat Verbesserungsbedarf. Foto: Ex-Press

Noch sind die Ursachen unbekannt: Auch das Berner Inselspital hat Verbesserungsbedarf. Foto: Ex-Press

Christina Bachmann, 70, hatte Respekt vor der Rückenoperation, und zwar nicht nur wegen des Eingriffs, sondern auch wegen der Heilung danach. Bei einer guten Freundin war eine ähnliche Operation nicht zufriedenstellend verlaufen. Sie musste danach über Wochen immer wieder ins Spital. Zuerst hatte sie grosse Schmerzen, dann kam ein hartnäckiger Infekt hinzu, der ­erneut im Spital behandelt werden musste.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt