Zum Hauptinhalt springen

Nestlé investiert 100 Millionen Dollar in Chile

Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé baut für 100 Millionen Dollar eine Milchpulver-Fabrik im südchilenischen Osorno.

Es handle sich um die grösste Investition im Molkereigeschäft des Landes der letzten fünfzig Jahre. Das neue Werk werde eine Kapazität von bis zu 35'000 Tonnen Milchpulver haben, teilte Nestlé mit. Die Produkte sollen hauptsächlich nach Zentralamerika exportiert werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch