Zum Hauptinhalt springen

Mit angekratztem Image gegen den Mindestlohn

Zwei Abstimmungsschlappen in einem Jahr: Nach dem Ja zur Einwanderungsinitiative plant die Wirtschaft Anpassungen bei der nächsten Kampagne.

Die Mindestlohninitiative gefährdet gemäss Economiesuisse Tieflohnjobs: Angestellte einer Reinigungsfirma bei der Arbeit.
Die Mindestlohninitiative gefährdet gemäss Economiesuisse Tieflohnjobs: Angestellte einer Reinigungsfirma bei der Arbeit.
Keystone

Die Wirtschaft hat ein Glaubwürdigkeitsproblem. In den vergangenen zwölf Monaten stimmte das Volk zweimal gegen die Empfehlungen der Wirtschaftsdachverbände: bei der Abzocker- und bei der Masseneinwanderungsinitiative. Nur die radikale 1:12-Initiative wurde wie von der Wirtschaft gewünscht verworfen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.