Zum Hauptinhalt springen

Migros-Kassen ohne «Quängelwaren»

Die Migros Aare hat im Shoppyland eine Kasse eingeführt, an der keine Süssigkeiten zu finden sind - dafür mit einem Treppchen, damit die Kinder beim Packen helfen können.

Migros im Shoppyland: Vorne keine Süssigkeiten, hinten Stehpodeste.
Migros im Shoppyland: Vorne keine Süssigkeiten, hinten Stehpodeste.
zvg

Für Eltern eine bekannte Situation: Beim Warten an der Kasse im Supermarkt legen die Kinder tütenweise Bonbons oder Schokolade in den Einkaufswagen. Der Konflikt ist vorprogrammiert, manchmal endet er im Geschrei. Bei der Stiftung für Konsumentenschutz SKS gingen diesbezüglich in den vergangenen Jahren zahlreiche Meldungen ein. SKS regte bei Migros und Coop die Kasse ohne Süssigkeiten an. «Wir wollen damit auch einen Beitrag im Kampf gegen das Übergewicht bei Kleinkindern leisten», sagt SKS-Geschäftsleiterin Sara Stalder.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.