Zum Hauptinhalt springen

Lufthansa-Chef will Mitarbeiter länger arbeiten lassen

Düsseldorf Lufthansa-Vorstandschef Christoph Franz will die Arbeitszeit seiner Mitarbeiter erhöhen.

«Auf Dauer sind 38,5 Arbeitsstunden pro Woche einfach zu wenig», sagte der Manager der «Wirtschaftswoche». Die Lohnzusatz- und Altersversorgungskosten seien zu hoch, um im europäischen Mittelstreckengeschäft wettbewerbsfähig zu werden. Längere Arbeitszeiten seien eher durchsetzbar als Lohnkürzungen. «Am Ende geht es ja für die einzelnen Mitarbeiter nicht um eine halbe Stunde Mehrarbeit pro Woche, sondern darum, ob sie am Ende einen sicheren und attraktiven Arbeitsplatz haben», sagte Franz dem Magazin.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch