Zum Hauptinhalt springen

Lufthansa kauft 30 Airbus A320neo

München Die Lufthansa hat bei Airbus 30 Flugzeuge der A320neo-Familie fest in Auftrag gegeben.

Der Listenpreis beträgt 2,8 Milliarden Dollar. Wie Airbus am Mittwoch mitteilte, kauft Lufthansa 25 Kurzstreckenflieger vom Typ A320neo und fünf etwas grössere A321neo. Die Flugzeuge werden mit Turbofan-Triebwerken von Pratt & Whitney ausgerüstet, die leiser sind und 15 Prozent weniger Treibstoff verbrauchen als die alten A320. «Kein anderes Verkehrsflugzeug zuvor hat sich jemals so schnell verkauft», sagte Airbus-Vorstand John Leahy. Seit Einführung der A320neo im Dezember seien rund 1200 Bestellungen und Kaufabsichtserklärungen eingegangen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch