Zum Hauptinhalt springen

Lonza produziert mit Agennix neuartiges Krebsmedikament

Der Basler Lifescience-Konzern Lonza und die US- deutschen Biotechfirma Agennix haben eine Vereinbarung zur Produktion des Lungenkrebsmedikaments Talactoferrin abgeschlossen.

Bei dem von Agennix entwickelten Talactoferrin handelt es sich um ein oral verabreichbares Immuntherapeutikum, das derzeit in klinischen Tests bei nicht-kleinzelligem Lungenkrebs erprobt wird, wie es in einer gemeinsamen Mitteilung vom Donnerstag heisst. Nach Abschluss der Testphase werde Lonza das Medikament in seiner mikrobiellen Produktionsanlage im tschechischen Kourim herstellen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch