Zum Hauptinhalt springen

Logitech-Aktien gewinnen nach Halbjahreszahlen sprunghaft an Wert

Der Computerzubehörhersteller Logitech hat mit seinen jüngsten Zahlen die Erwartungen der Anleger übertroffen.

Nachdem das Unternehmen die Rückkehr in die Gewinnzone im zweiten Quartal bekanntgegeben hatte, schoss der Aktienkurs kurz nach Handelsbeginn über 18 Prozent in die Höhe. Logitech hatte im zweiten Quartal 17,4 Millionen Dollar Gewinn geschrieben. Der Gesamtmarkt, gemessen am Swiss Performance Index (SPI), startete mit einem Plus von 2,1 Prozent in den Handel. Die Analysten hatten sich in ihren ersten Kommentaren zumindest auf die kurze Frist zufrieden gezeigt mit den Zahlen. Endlich sorge Logitech wieder für positive Schlagzeilen, so die Deutsche Bank in einer ersten Reaktion. Die Bank beurteilt insbesondere den über den Erwartungen ausgefallenen Betriebsgewinn positiv.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch