Zum Hauptinhalt springen

Leichter Gewinnrückgang im ersten Quartal für Medtronic

Der amerikanische Medizinaltechnikkonzern hat das erste Quartal seines Geschäftsjahres mit einem Reingewinn von 821 Millionen

Dollar abgeschlossen. Das ist ein leichter Rückgang gegenüber der Vorjahresperiode, als das Unternehmen unter dem Strich 830 Millionen Dollar verdiente. Der Umsatz stieg hingegen um 7 Prozent auf 4,05 Milliarden Dollar, wie Medtronic am Dienstag mitteilte. Der ausserhalb der USA erzielte Umsatz nahm um 19 Prozent auf 1,84 Milliarden Dollar zu. Der europäische Hauptsitz von Medtronic befindet sich in Tolochenaz VD. In der Schweiz beschäftigt das Unternehmen insgesamt 1200 Angestellte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch