Zum Hauptinhalt springen

Was beschliesst Mario Draghi?

Morgen präsentiert EZB-Präsident Mario Draghi die neusten Entscheide des Gremiums. Er muss die Wirtschaft ankurbeln, Banken retten und Staaten aus dem Schuldensumpf ziehen. Das ist viel auf einmal.

Der vielleicht wichtigste Mann in Europa: EZB-Präsident Mario Draghi.
Der vielleicht wichtigste Mann in Europa: EZB-Präsident Mario Draghi.

Morgen tritt der 23-köpfige Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) zusammen. Wie immer wird dabei über die Höhe der Leitzinsen entschieden. Für Beobachter ist der Fall klar: Die EZB wird die Zinsen von 1,25 Prozent senken, wahrscheinlich um ein Viertelprozent, möglicherweise gar um ein halbes Prozent. Der Leitzins wird dann definitiv wieder der neuen wirtschaftlichen Realität Rechnung tragen. Europa ist bereits oder wird bald wieder in eine Rezession gleiten. Mit dem Niveau von 1, beziehungsweise 0,75 Prozent hätte der Leitzins wieder Krisenniveau erreicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.